Umbau des CVJM-Freizeitzentrums Rodenroth

CVJM-Kreisverband Wetzlar/Gießen e.V.

Kreisvertretung fasst Baubeschluss

| Keine Kommentare

Die Kreisvertretung, als höchstes Organ des CVJM-Kreisverbandes Wetzlar-Gießen hat den geschäftsführenden Vorstand ermächtigt, ein langfristiges Bankdarlehen für die Umbauarbeiten in Rodenroth aufzunehmen. Wenn wir den in Aussicht gestellten Zuschuss der LEADER-Region erhalten, können die Bagger in Rodenroth bald rollen. Wir als Kreisvorstand sind dankbar für die große Einmütigkeit und die konstruktiven Diskussionen der Kreisvertretung. Auch die anwesenden Politiker haben uns eine Unterstützung im Rahmen ihrer Möglichkeiten auf Bundes- und Landesebene zugesichert. Das macht Mut. Mut machen aber auch die vielen kreativen Aktionen in den Ortsvereinen, die Rodenroth unterstützen sollen. Und Mut macht auch ein Rekord bei der Zahl der Übernachtungen in Rodenroth. 15.700 Übernachtungen sind der Höchststand seit Beginn der Aufzeichnungen. Der Kreisvorsitzende Mario Steidl dankte allen, die im Kreisverband, in den 25 Ortsvereinen oder im Freizeitzentrum Rodenroth dazu beigetragen haben. Vor allem die jungen Mitarbeiter der Schulungswoche könnten gute Ideen in die Ortsvereine transportieren.

Mario Steidl

Autor: Mario Steidl

Vorsitzender CVJM-Kreisverband Wetzlar / Gießen e.V. Kontakt: m.steidl@cvjm-kv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.