Umbau des CVJM-Freizeitzentrums Rodenroth

CVJM-Kreisverband Wetzlar/Gießen e.V.

Bärbel Bangel stellt im Krankenhaus aus

| Keine Kommentare

Am 10. Mai 2017 eröffnete die Ausstellung der heimischen Künstlerin Bärbel Bangel aus Hüttenberg-Rechtenbach im Klinikum  Wetzlar Ihre Pforten. Bilder in Öl und Acryl. Akte und Farbkompositionen und immer wieder Vogelwesen faszinieren sie. „Es ist schön, die eigenen Bilder hier zu sehen, der Blick darauf verändert sich, wenn sie den nötigen Raum bekommen und auch die Räume verändern sich, wenn Bilder darin hängen“ sagt sie und freut sich, ihre Bilder außerhalb des Ateliers präsentieren zu können. Die Krankenhausverwaltung spendierte ein leckeres Buffet zur Eröffnung und die musikalische Untermalung  kam von Frank Mignon, der  zusammen mit seiner charmanten weiblichen Begleitung  das Foyer des Klinikums in eine lockere Lounge-Atmosphäre verzauberte.

Nach einer Ausbildung zur Werbekauffrau studierte Bärbel Bangel 1999 Kommunikationsdesign an der FH Darmstadt. Gestaltung und Design und zugleich Schriftbilder waren für sie als Grafikerin immer Thema und so begann sie wunderschöne alte Kalligrafien aus einem Nachlass zu übermalen. Alle Bilder wurden verkauft lediglich auf ihrer Homepage   baerbelbangel.de kann man sich noch einen kleinen Eindruck von der Schönheit Ihrer Werke holen. Sie stellte bereits in der Frankfurter Marienkirche und auf dem Kunstmarkt im Kloster Eberbach in Eltville sehr erfolgreich aus. Ebenso in der Diakonie Lahn-Dill und beim Gießener „Fluss mit Flair-Festival“.

Die Sammlung Ihrer „Neuen Bilder“ ist im Wetzlarer Klinikum noch bis Anfang Oktober zu sehen und es wurden bereits während der Vorbereitungen der Vernissage einige Bilder verkauft. So wird auch diese Ausstellung sicher wieder ein voller Erfolg. Die Rechtenbacherin ist seit vielen Jahren Mitglied im CVJM und engagiert sich zur Zeit ehrenamtlich im Kreisverband für das Zukunftsprojekt Rodenroth 2020, für das sie ein Gestaltungs- und Orientierungssystem entwickelt hat. Einen Teil des Erlöses ihrer Ausstellung möchte sie ebenfalls für den Umbau des Freizeitzentrums Rodenroth spenden.
Text u. Bilder: P. Joachimmeyer

Johannes Weil

Autor: Johannes Weil

Öffentlichkeitsreferent. "Der CVJM ist für mich eine große Familie in der ich mich sehr wohlfühle."

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.