Umbau des CVJM-Freizeitzentrums Rodenroth

CVJM-Kreisverband Wetzlar/Gießen e.V.

Kreisvertretung beschließt weiteres Vorgehen

| Keine Kommentare

Auf der diesjährigen Kreisvertretung am 7. März in Wetzlar wurde folgendes Beschluss gefasst:

Beschluss zum Zukunftsprojekt CVJM-Freizeitzentrum Rodenroth

Der geschäftsführende Vorstand ist berechtigt, sofern die Finanzierung für das Gesamtvorhaben in Höhe von 1.200.000 Euro gesichert ist, die geplanten Umbaumaßnahmen des CVJM-Freizeitzentrums in Rodenroth umzusetzen, wie im Grundlagenkonzept beschrieben. Für die Finanzierung dieser Baumaßnahmen wird der geschäftsführende Vorstand ermächtigt, Kredite, öffentliche Gelder sowie Stiftungsgelder für den CVJM-Kreisverband Wetzlar-Gießen e.V. zu beantragen. Die Aufnahme von Darlehen (Bankdarlehen, zinslose Darlehen) ist auf die Summe von 600.000 Euro beschränkt.

Stimmberechtigt: 54
Wahlergebnis: Ja= 50 Stimmen; Nein= 1-Stimmen; Enthaltung= 3-Stimmen

Somit kann das Zukunftsprojekt Rodenroth weitergehen! Der Vorstand ist nun dabei die Finanzierung des Projektes zu klären. Wer hierzu Ideen hat oder an dieser Stelle mitarbeiten möchte kann sich gerne beim Kreisvorsitzenden Mario Steidl melden (m.steidl(at)cvjm-kv.de)

Christian Hilk

Autor: Christian Hilk

Christian "Hille" Hilk, leitender Kreissekretär, seit 2006 im CVJM-Kreisverband tätig.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.